Der Impact Journalism Day bringt inspirierende Neuigkeiten

Autor: Gute Nachrichten am 23. Juli 2013 

Neben Zeitungen wie Le Monde (Frankreich), La Stampa (Italien), Le Soir (Belgien), The Times of India (Indien), hat sich auch die taz aus Deutschland dem globalen Impact Journalism Day angeschlossen. Damit werden mehr als 50 Millionen Leser erreicht, denen man Artikel nicht vorenthalten möchte, in denen positive globale Entwicklungen beschrieben werden. Die Regel lautet ja eher "only bad news are good news" und diese Regel möchte man hier quasi weltumspannend durchbrechen. Also – in aller Bescheidenheit – was wir mit unserem Blog im Kleinen machen, will man jetzt global umsetzen.

smile, gute nachrichten, Impact Journalism Day, positive nachrichten
© Ben Smith / flickr.com

Am Samstag, den 22 Juni, haben Zeitungen von Algerien bis Kanada und von Brasilien bis Singapur eine Reihe von positiven Nachrichten veröffentlicht. Unter anderem über den Einfluss von Facebook auf den Friedensprozess im Mittleren Osten. Die Initiative zum Impact Journalism Day wurde angeführt vom Presseservice Sparknews und ist letztes Jahr durch den Franzosen Christian de Boisredon ins Leben gerufen worden. De Boisredon ist zusätzlich einer der Gründer der Vereinigung Reporters d`Espoir (Reporter der Hoffnung).

Das Team versorgt die teilnehmenden Zeitungen mit einem Paket von zwanzig positiven Nachrichten und möchte dann, dass diese Zeitungen ihre eigenen Reporter losschicken, um in deren Regionen inspirierende Geschichten zu finden. "Geschichten wie diese sind oft schwer zu finden. Wie das Sprichwort sagt, ein fallender Baum macht mehr Lärm als ein wachsender Wald", sagt de Boisredon. Er ist überzeugt, dass Leser auf der ganzen Welt heutzutage hungrig nach guten Nachrichten sind, nach Geschichten die hoffnungsvoll stimmen und konkrete Lösungen zeigen. Weiter merkt er an: "Wir sind überzeugt, dass lösungs-orientierter Journalismus die Auflage unserer Partner-Zeitungen signifikant erhöhen wird."

An der Aktion nahm keine britische Zeitung teil, aber die Organisatoren sind zuversichtlich, dass zukünftig auch ein britisches Blatt mit an Bord ist. Man hofft, dass nächstes Jahr bis zu 100 Zeitungen als Mitglieder mitmachen werden und ebenso TV- und Radiostationen.

Nicht nur eine gute Nachricht für unseren Blog, sondern vorallem auf globaler Ebene! 🙂

 

Quelle: positivenews.org.uk

Kategorien: Kultur Rubriken: Frieden, Liebe
© Gute Nachrichten 2011-2024