″20 Sekunden Lektüre: Die gefälschten Münzen″ – Paulo Coelho

Autor: Gute Nachrichten am 19. April 2013 

Ich freue mich, euch heute wieder einmal eine kurze Lektüre des Bestsellerautors Paulo Coelho vorzustellen. Er veröffentlichte die Lektüre "20 sec reading: the fake coins" am 16. Dezember letzten Jahres in seinem Blog.

Die Kurzgeschichte ist wie immer exklusiv für euch ins Deutsche übersetzt. Lasst euch inspirieren und berühren. Viel Freude!

Urteil, Vorurteil, lektuere, Sonne, Wolken, Pforte, paulo coelho, positive nachrichten
© Tim Reinhart / pixelio.de

Auf dem Markt in Bagdad verkaufte ein alter Mann Spielzeug. Seine Kunden/Käufer wussten, dass er eine Sehschwäche hatte und so bezahlten sie ihn manchmal mit gefälschten Münzen.

Der alte Mann bemerkte den Trick, doch er sagte nichts.
In seinen Gebeten bat er Gott, jenen zu vergeben, die ihn betrogen.

"Vielleicht haben sie nicht viel Geld und wollen ihren Kindern Geschenke kaufen", meinte er zu sich selbst.

Die Zeit verging und der Mann starb.
Als er an der Pforte des Paradieses stand, betete er noch einmal: "Herr", sagte er, "ich bin ein Sünder".

"Ich habe viele Dinge falsch gemacht, ich bin nicht besser als die gefälschten Münzen, die man mir gab. Verzeiht mir!"

In jenem Moment öffnete sich das Tor und eine Stimme sagte:
"Was soll ich vergeben? Wie kann ich jemanden beurteilen, der nie auch nur irgendwen in seinem ganzen Leben beurteilt hatte?

----------------------------------------------------------------------------

Noch ein paar Zitate zum Thema:

 

Oh großer Geist, hilf mir, nie über einen anderen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht zwei Wochen lang in seinen Mokassins gelaufen bin.

Lachender Fuchs, Sioux-Häuptling

 

Es sind die vorgefassten Meinungen, die es den Völkern so schwer machen, einander zu verstehen, und die es ihnen so leicht machen, einander zu verachten.

Romain Rolland

 

Die Sinne trügen nicht, das Urteil trügt.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Nimm Rat von allen, aber spar' dein Urteil!

Shakespeare

 

Quelle: paulocoelhoblog.com

Kategorien: Philosophie Rubriken: Paulo Coelho
© Gute Nachrichten 2011-2024