Preisgünstigere und lichtstarke LED-Lampe aus den USA

Autor: Gute Nachrichten am 25. März 2013 

Auch wenn LED-Lampen stromsparend und frei von Quecksilber sind, kennt man sie eher als lichtschwach und zudem teuer in der Anschaffung. Zeit also für etwas Neues. Die Rede ist von der Cree LED Bulb aus den USA, einer LED-Lampe, die umgerechnet weniger als zehn Euro kostet und sowohl von der Form, als auch von der Lichtstärke her, an eine klassische Glühbirne erinnert.

Cree LED-Lampe
Bild-Quelle: CreeInc (Video screen capture)

Vergleicht man die Cree LED-Lampe mit einer klassischen 60 Watt Glühbirne, spart die Cree "Daylight LED Bulb" mit ihren neun Watt Verbrauch laut Hersteller etwa 85 Prozent Strom ein. Jede der Cree LED-Lampen soll eine Lebensdauer von 25.000 Stunden haben. Wenn man wieder die Cree "Daylight LED Bulb" als  Vergleich mit einer herkömmlichen Glühbirne nimmt, würde man hier etwa 108 Euro sparen. Die Cree ist zudem dimmbar und mit 40 und 60 Watt Leuchtkraft wahlweise in Warm- und Kaltton erhältlich. Der in North Carolina ansässige Hersteller Cree gibt auf seine LED-Lampen zehn Jahre Garantie.

Ob und wann die Cree nach Deutschland kommt, ist leider unbekannt. Doch dass es möglich ist, solch eine lichtstarke, bezahlbare und dimmbare LED-Lampe herzustellen, lässt auch hierzulande hoffen. Na, wenn das nicht eine "leuchtende" Zukunft verspricht. 😉
 

 

0004 CRE Wavemax Animation Final v.1 20150424-HD from CreeBulb on Vimeo.

 

Quelle: inhabitat.com

Kategorien: Technik Rubriken: Licht
© Gute Nachrichten 2011-2024