Natur-Kunst vom Feinsten: Baum nimmt sich verlorenes Fahrrad

Autor: Gute Nachrichten am 7. Januar 2013 

Die Natur macht, was sie will: Fünfzig Jahre ist es nun her, als ein Junge im US-Bundestaat Washington sein Fahrrad an einem Baum abstellte und es anschließend nicht mehr finden konnte. Erst jetzt ist das verloren gegangene Vehikel auf ungewöhnliche und spektakuläre Weise wieder aufgetaucht, eingewachsen in einen Baum.

baumfahrrad, fahrrad steckt in baum, verlorenes fahrrad, positive nachrichten, natur, kunst
Tolle Natur-Kunst: Verlorenes Fahrrad ist über die Jahre in einen Baum eingewachsen.
Bild-Quelle: flickr / callista1172

Die Natur lässt sich doch nicht etwa durch ein Fahrrad aufhalten. Im Gegenteil, sie nimmt es sogar mit auf ihre Reise. Viel Zeit verging, bis ein Kunstwerk entstand, das nur die Natur selbst hervorbringen kann. Das verrostete alte Fahrrad, eingewachsen in einen Baum, ist derzeit oft im Internet zu sehen und wird von allen Seiten bewundert. Wen es wahrscheinlich am meisten verblüfft hat, ist Helen Puz, 99 Jahre jung, aus Vashion Island in Washington. Sie sah das Foto in der Zeitung und erkannte, dass es sich darauf um das Fahrrad handelt, das ihr Sohn Don im Jahre 1954 verloren hatte.

Zu jener Zeit hatte es die Familie Puz nicht leicht: Helen verlor ihren Ehemann. Die Menschen in der Gemeinde unterstützten sie durch Geschenke, dazu gehörte auch das Fahrrad. Helen Puz erklärte in einem Schriftstück, das dem Vashion-Maury Heritage Museum vorliegt: "Die Leute waren so großzügig und mitfühlend. Wir bekamen das Rad eines Mädchens geschenkt, und es war perfekt für meinen achtjährigen Sohn Don geeignet".

Doch Don konnte sich damals nicht so recht für ein Mädchenfahrrad begeistern. Eines Tages war er draußen spielen und sagte seiner Mutter, dass er das Fahrrad verloren hatte. Seinen Erzählungen nach habe er es an einen Baum gelehnt und könne sich nicht erinnern, an welchen. Seine Mutter beließ es dabei. Erst ein halbes Jahrhundert später erfuhr sie, wo das Fahrrad abgeblieben war.

Wer hätte damals schon gedacht, dass die Geschichte vom verlorengegangenen Fahrrad solch ein beeindruckendes Ende nimmt. Die witzige Geschichte sprach sich laut des Blogs "Discover Washington State" bis nach Japan herum, wo man bereits plant, einen Dokumentarfilm über das Fahrrad im Baum zu drehen.

Solche Dinge geschehen, wenn man der Natur ihren Lauf lässt. 🙂

 

Quelle: yahoo.com

 

Danke an Johanna für den Tipp! 🙂

Kategorien: Allgemein Rubriken: Kunst, Pflanzen
© Gute Nachrichten 2011-2024