Deutschland mit Rekord-Überschuss in diesem Jahr

Autor: Gute Nachrichten am 13. September 2012 

Wenn unsere Exporte weiter so gut laufen wie bisher, wird Deutschland in diesem Jahr den bisherigen Export-Spitzenreiter China übertreffen. Damit ist die Ausfuhrstärke wieder die entscheidende Stütze für unsere Konjunktur.

Frachter, Rekord-Ueberschuss
Bild-Quelle: klaas hartz / pixelio.de

Wenn man an deutsche Exportschlager denkt, kommen den meisten Bundesbürgern Autos und Maschinen in den Sinn. Diese beiden Branchen verkaufen mehr als die Hälfte ihrer Produkte im Ausland. Doch nicht nur die Ausfuhr von Gütern zählt zur Leistungsbilanz, sondern auch der Export von Dienstleistungen und Kapital. Der Überschuss in der Leistungsbilanz, also das Mehr an Ausfuhren gegenüber den Einfuhren, könnte heuer auf 161 Milliarden Euro steigen, so schätzt das Ifo-Institut in München. Im Jahr 2011 waren es 148 Milliarden Euro.

Dass der Export von Gütern weiterhin so stark verläuft hat viele Volkswirte überrascht, da ja bekanntlich die Nachfrage aus den südeuropäischen Ländern nachgelassen hat. Doch einen Ausgleich hierzu liefern die Exporte, die nach Asien gehen. Hilfreich dabei ist der niedrige Euro-Kurs, der deutsche Waren im Ausland verbilligt. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag betont, dass die glänzenden Exportergebnisse der deutschen Industrie ein Ergebnis der hohen Qualität unserer Produkte sind.

Auf diese Ergebnisse und Aussagen kann man schon ein wenig stolz sein in Zeiten, in denen man nur noch mit Meldungen über Eurokrise, EZB, ESM usw. überschüttet wird.

 

Quelle: dws.de

Kategorien: Wirtschaft Rubriken:none
© Gute Nachrichten 2011-2024