Friedenspreis für philippinischen Straßenjungen

Autor: Gute Nachrichten am 21. September 2012 

Der erst 13-Jährige Junge namens Cris "Kesz" Valdez hat bisher schon zahlreichen notleidenden Kindern auf den Philippinen geholfen und etwas Hoffnung gegeben. Er kennt das Schicksal seiner Altersgenossen nur zu gut, hat er doch selbst, genau wie sie, auf Müllkippen sein Leben verbracht.

Cris Kesz Valdez, Friedenspreis fuer Kinder 2012
Desmond Tutu überreicht den Friedenspreis für Kinder an Cris ″Kesz″ Valdez.
Bild-Quelle: dpa

"Kesz"  nahm den 100.000 Euro dotierten Preis am vergangenen Mittwochabend in der Stadt Den Haag in den Niederlanden entgegen. Hinterher sagte der 13-Jährige auf einer Pressekonferenz: "Meine Botschaft an die Kinder in der Welt ist, dass sie niemals die Hoffnung aufgeben dürfen".

Der internationale Friedenspreis für Kinder wurde von der KidsRights Stiftung verliehen. Überreicht wurde er von dem Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu, ein ehemaliger südafrikanischer Erzbischof zu Valdez, der dabei die Worte "Du bist wundervoll" zu "Kesz" sagte. Der Junge hat eine eigene Stiftung "Championing Community Children" in Cavite City etwa 30 Kilometer südlich von Manila gegründet, über die er mittlerweile bereits 5000 kleine Geschenke an notleidende Kinder verteilte, die ihr Leben auf den Straßen der Philippinen verbringen. Unter den Geschenken waren beispielsweise Schuhe oder Kleidung, aber auch – was wohl jedes Kind gerne hat – Spielzeug und Süßigkeiten. Aber nicht nur das, laut der KidsRight Stiftung half "Kesz" etwa 10.000 Kindern bei alltäglichen Problemen wie Hygiene- und Gesundheitsfragen. Mit dem Geld möchte er sich seinen großen Traum erfüllen und Arzt werden.

Ein Junge, der die Hoffnung nie aufgibt, an sich und andere glaubt, Kindern und auch Erwachsenen ein Vorbild ist. Cris "Kesz" Valdez weiß, wer anderen etwas Gutes tut, hilft sich selbst am meisten. Möge sein großer Wunsch in Erfüllung gehen!

 

Quelle: t-online.de

Kategorien: Erfolgsgeschichten Rubriken: Kinder
© Gute Nachrichten 2011-2024