Heißer Tipp für alle Vokabel-Lerner und App-Fans

Autor: Gute Nachrichten am 16. Juli 2012 

Es gibt nur wenige, die wirklich gerne Vokabeln lernen. Hinzu kommt, dass man sich schwer selbst abfragen kann. Das hat nun ein Ende: Mit der Audio-App "Vokabeltrainer ALL in ONE" ist das kein Problem mehr.

Vokabeltrainer ALL IN ONE

Man spricht seine aktuell zu lernenden Vokabeln und deren Bedeutung zum Beispiel über das Mikrofon ein. Schon kann man sich im Zufallsmodus automatisch abfragen lassen, sich prüfen lassen (mit Bewertung) oder einfach nur zuhören – auch für die Autofahrt eine sinnvolle Idee!

Es spielt keine Rolle ob man Englisch, Spanisch, oder Arabisch lernt, oder welchen Wissensstand und welches Alter man hat – die Sprachvielfalt ist grenzenlos.

Da es auch ein Lernvorteil sein kann die Vokabeln mit der Hand einzugeben, ist auch das möglich. Viele haben bereits ihre Vokabeln in Tabellenprogrammen (z.B. Excel) gespeichert. Diese Daten können kinderleicht in eine Lektion übernommen und dann mit Spracheingaben versehen werden.

Es können beliebig viel Lektionen (Themen) mit unendlich vielen Vokabeln und Bedeutungen erstellt werden. In der Regel jedoch sind 20 bis 30 Datensätze pro Lektion sinnvoll. Vokabeln, Sätze oder Grammatikfragen könne auch gemischt werden.

Pro Frage stehen je maximal 30 Sekunden Aufnahmezeit zur Verfügung. Frage und Antwort sind auch vertauschbar. Die Zeit zwischen der Ansage von Frage und Antwort ist einstellbar. Die Themen können anderen Usern kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Zurzeit ist die App von 4,99 Euro auf 0,79 Euro reduziert! "Vokabeltrainer ALL in ONE" läuft auf iPhone, iPod und iPad ab iOS 3.01.

Das Angebot findest du hier.

Kategorien: Allgemein Rubriken:none
© Gute Nachrichten 2011-2024