Kaffee-Trinker leben länger und gesund

Autor: Gute Nachrichten am 18. Mai 2012 

Eine gute Nachricht an alle, die das braune Koffeingetränk so sehr lieben: eine neue Studie aus den USA hat nämlich gezeigt, dass Kaffee-Trinker länger leben. Knapp 400.000 Probanden haben seit 1995 an der Studie teilgenommen.

Kaffee, positive Nachrichten
Drei Tassen schwarzer Kaffee am Tag sind durchaus gesundheitsfördernd.
Bild-Quelle: Tobias Stepper / pixelio.de

Ab jetzt können alle Kaffee-Liebhaber ohne schlechtes Gewissen ihren Kaffee genießen. Denn in Kaffee sind so viele gesunde Dinge enthalten. Antioxidantien, wie z. B. Chlorogensäure oder auch Kaffeesäure, können potenziell helfen unsere Zellen vor dem Sterben zu schützen.

Die meisten der Testpersonen tranken zwei bis drei Tassen pro Tag. Die Forscher sagen, dass es am bekömmlichsten sei, das belebende Getränk schwarz zu trinken. Zucker und Sahne haben eher einen negativen Einfluss auf die Gesundheit, meinen die Forscher. Was den puren Kaffee angeht, darf es dann auch ruhig eine Tasse mehr sein.
Eine Gesundheitsgarantie geben die Forscher auch hierfür nicht. Aber wir ja alle wissen: alles in Maßen nicht in Massen genießen - das hat wohl noch nie jemandem geschadet.

Anlässlich des Kongresses "Experimental Biology 2007" in Washington D.C, verschafften sich die Wissenschaftler damals einen Überblick über die Ergebnisse der Kaffeforschung. Man fand z. B. heraus, dass bereits eine Tasse pro Tag das Risiko an Parkinson zu erkranken, halbiere. Eine andere Studie wiederum ergab, dass Kaffee die Gefahr, Alzheimer zu bekommen, senke. Weiter heißt es, dass das Risiko für Kaffeetrinker weniger hoch sei, an Depressionen zu erkranken sowie unter Nieren- und Gallensteinen leiden zu müssen. Wenn die Probanden bis zu vier Tassen Kaffee tranken, trat letzteres sogar um 25 Prozent seltener auf. Auch gegen das Volksleiden Diabetes Typ 2 mache Kaffee stark. Früher wurde gesagt, dass der Kaffeekonsum Dickdarmkrebs begünstige, aber auch das belegen neuere Untersuchungen - das Gegenteil ist nämlich der Fall. Die Bohnen schützen vor Dickdarm-Adenomen ebenso wie vor Leber-oder Darmkrebs und noch vor vielem mehr.

Na denn, schlechtes Gewissen bitte ablegen und in Maßen genießen – wohl bekomm‘s.

Ein anschauliches Video findest du hier.

Weitere Infos zum Thema "Kaffetrinker leben besser" findest du hier.

 

Kategorien: Gesundheit Rubriken: Alternative Medizin, Kaffee und Tee
© Gute Nachrichten 2011-2024