Obama will mit Putin über atomare Abrüstung sprechen

Autor: Gute Nachrichten am 26. März 2012 

US-Präsident Barack Obama hat anlässlich einer Konferenz in Seoul angekündigt, dass er im Mai mit dem zum dritten Mal wiedergewählten russischen Präsidenten Wladimir Putin über weitere Schritte zur atomaren Abrüstung sprechen möchte.

Bild-Quelle: reuters

Bereits im Jahr 2009 haben USA und Russland ein wegweisendes Rüstungskontroll-Abkommen beschlossen. Jetzt sagte Obama in Seoul: "Wir (Russland und USA) können mit Bestimmtheit sagen, dass wir mehr Atomwaffen haben, als wir brauchen." Und weiter: "Ich glaube fest daran, dass wir die Sicherheit der Vereinigten Staaten und unserer Verbündeten garantieren, eine starke Abschreckung gegen jegliche Bedrohung aufrechterhalten und zugleich eine weitere Reduzierung unseres nuklearen Arsenals anstreben können."

Bereits im Jahr 2009 hatte Obama in einer stark beachteten Rede in Prag betont, dass es zu einer Welt ohne Atomwaffen kommen muss.

Wollen wir alle hoffen, dass Putin und Obama sich im Mai einigen können.

 

Ein kurzes Video zum Thema: welt-online

Quelle: reuters

Kategorien: Politik Rubriken:none
© Gute Nachrichten 2011-2024