″10 Sekunden Lektüre: Segnung des Baumes″ - Paulo Coelho

Autor: Gute Nachrichten am 18. März 2012 

Eine kurze Geschichte nach einer jüdischer Tradition mit dem original Titel "Blessing the tree" , die Paulo Coelho am 17. März 2012 in seinem Blog veröffentlichte. Hier ist sie für euch in Deutsch.

Wünsche euch, wie immer viel Spaß!

© Peter Ossege / pixelio.de

Ein Mann reiste durch die Wüste. Er war hungrig, durstig und müde, als er auf einen Baum traf, der sowohl saftige Früchte als auch viel Schatten spendete und eine Wasserquelle bereithielt, die unter ihm verlief. Er aß von dessen Frucht, trank von dessen Wasser und ruhte in des Baumes Schatten.

Als er im Begriff war zu gehen, drehte er sich zum Baum um und sagte:

"Baum, oh Baum, mit was sollte ich euch segnen?"

"Sollte ich euch segnen, dass eure Früchte süß sein? Eure Früchte sind bereits süß."

"Sollte ich euch segnen, dass euer Schatten reichlich sei? Euer Schatten ist bereits reichlich. Dass eine Quelle mit Wasser unter euch laufen möge? Eine Quelle des Wassers läuft bereits unter euch."

"Da ist eine Sache mit der ich euch segnen kann: Möge es Gottes Wille sein, dass alle Bäume die mit eurem Samenkorn gepflanzt werden so seien wie ihr…"

 

Es gibt immer etwas zu segnen. Die Wunder, die uns begegnen sind der Dank dafür.

 

Quelle: paulocoelhoblog

Kategorien: Philosophie Rubriken: Paulo Coelho
© Gute Nachrichten 2011-2024