2012 wird ein gutes Wirtschaftsjahr für Deutschland

Autor: Gute Nachrichten am 27. Dezember 2011 

Woher ich das weiß? Ich weiß es natürlich auch nicht zu einhundert Prozent, aber zum Jahresende mehren sich die Stimmen der Experten, die genau das voraussagen.

 

Thomas Mayer, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, sagte der Welt Online, dass Deutschland in 2012 glimpflicher davonkommen und von einem großen Abschwung bewahrt  bleiben wird. Als Gründe hierfür nennt er die starke Entwicklung in China und in den anderen Schwellenländern im zweiten Halbjahr 2012 und die erstaunlich solide Entwicklung der Wirtschaft in den USA.

 

Wolfgang Franz, der Chef des Sachverständigenrates, sieht die deutsche Wirtschaft laut  Handelsblatt Online auch in 2012 auf Wachstumskurs. Er sieht zwar ein verlangsamtes Wachstum aber keine Rezessionsgefahr.

 

Dirk Heilmann, Chefökonom des Handelsblattes, fordert gar in Handelsblatt Online „Schluss mit der Unkerei“. Er meint, wenn die Europäische Währungsunion nicht explodiert kommt es zu keiner Rezession in Deutschland.

 

Was genau passieren wird, wissen wir nicht. Ich für meinen Teil konzentriere mich auf die positiven Dinge und werde mit einem wachen Auge und einer neutralen Einstellung durch das kommende Jahr spazieren und freue mich jetzt schon auf die allgemein guten Nachrichten, die uns erwarten werden.

Kategorien: Allgemein, Wirtschaft Rubriken:none
© Gute Nachrichten 2011-2024